Häufig gestellte Fragen.

Wie können wir Ihnen helfen? Gerne liefern wir bereits ein paar Antworten auf oft gestellte Fragen. Das schafft mehr Klarheit rund um die Karrieremöglichkeiten mit der ESCAD GROUP und bringt wichtige Themen kurz und knapp auf den Punkt.

Fragen zum Thema Bewerbung

Bewerben – aber richtig: Wie muss die Bewerbung aussehen?

Mit unserem Online-Bewerbungsformular wollen wir Ihnen den ersten Schritt zu ESCAD so einfach wie möglich machen. Nichtsdestotrotz dürfen Sie sich natürlich gerne Mühe geben mit Ihren Unterlagen. Achten Sie darauf, alle Felder vollständig auszufüllen, nutzen Sie ein persönliches Anschreiben, um uns Ihre Motivation zu verdeutlichen und fügen Sie unbedingt alle weiteren Dokumente – die ebenfalls vollständig und verständlich aufbereitet sind – Ihrer Bewerbung bei. Zeichnen Sie sich durch Kreativität und Engagement aus – wir freuen uns über eine persönliche Gestaltung Ihrer Bewerbung, die ganz ohne Formulierungen wie „Hiermit bewerbe ich mich ...“ überzeugt. Kurz gesagt: Schnüren Sie uns ein ansprechendes Gesamtpaket. Dasselbe gilt natürlich auch für Ihre Bewerbung per E-Mail.

 

Wie lange dauert das Bewerbungsverfahren?

So schnell wie möglich, so sorgfältig wie nötig. Direkt nach Eingang Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns einen Eingangsbescheid. Die Recruiting-Abteilung und die zuständige Fachabteilung überprüfen Ihre Unterlagen dann im Hinblick auf die nötigen Qualifikationen. Sie haben uns überzeugt? Dann möchten wir Sie natürlich in einem persönlichen Vorstellungsgespräch besser kennenlernen. Teamarbeit und eine Wohlfühlatmosphäre stehen bei uns an erster Stelle, deshalb legen wir viel Wert darauf, das neue Mitarbeiter/innen auch harmonieren.

 

Gibt es Interesse an mehreren Stellen?

Gerne dürfen Sie sich gleichzeitig für mehrere Stellen bewerben. Hierzu müssen Sie uns keine Bewerbung je Stelle zukommen lassen. Bitte füllen Sie stattdessen das Online-Bewerbungsformular nur ein einziges Mal aus und vermerken Ihre weiteren Präferenzen in Ihrem persönlichen Anschreiben. Dasselbe gilt auch für eine Bewerbung per E-Mail.

 

Ist eine Bewerbung per Post möglich?

Die Zeit steht nicht still – und das bringt auch viele Vorteile mit sich. Die Online-Bewerbung ermöglicht uns, administrative Abläufe schneller gestalten zu können. Das heißt: Bewerbungen gehen direkt bei uns ein und landen unkompliziert beim richtigen Ansprechpartner, die Bearbeitungszeit verkürzt sich und schließlich profitieren auch Sie davon, denn unsere Antwort erreicht Sie ebenfalls schneller.

Fragen zur Ausbildung

An welchem Standort findet die Ausbildung statt?

Die beiden Ausbildungsberufe Industriekauffrau/mann sowie technischer Produktdesigner/in finden am Hauptstandort in Pfullendorf statt. Gemeinsam mit unserem Ausbildungsleiter können wir unseren Nachwuchskräften im Ausbildungszentrum alle Möglichkeiten für einen idealen Berufsstart bieten.

 

Besteht die Möglichkeit, während der Ausbildung an einen Standort im Ausland zu wechseln?

Prinzipiell ist ein Wechsel an einen ausländischen Standort während der Ausbildung nicht möglich, da die rechtlichen Voraussetzungen und die Ausbildungssysteme sehr unterschiedlich sind. Die Berufsschulpflicht schließt eine längere Abwesenheit vom Ausbildungsstandort zusätzlich aus. Dennoch möchten wir unseren Nachwuchskräften gerne eine abwechslungsreiche Zeit bieten. Daher unterstützen wir Interessierte gerne dabei, während der Ferien beispielsweise ein zwei- bis dreiwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren.

 

Ausbildung beendet – und dann?

Wir setzen auf eine langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Deshalb ist unser Wunsch und unser Ziel stets, unsere Nachwuchskräfte nach der Lehrzeit in ein festes und unbefristetes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Hierbei stimmen wir uns rechtzeitig vor Ausbildungsende in einem gemeinsamen Gespräch ab: Wohin soll die Reise gehen? Wo liegen die Stärken und Schwächen? Wo liegen die Interessen? Auch unterstüzen wir gerne die persönlichen Ziele der Mitarbeiter/innen, sich nach den ersten Berufsjahren weiterzubilden, beispielsweise mit fachbezogenen Fortbildungen oder einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker oder Betriebswirt / Bachelor.

Fragen für Studierende

Bietet die ESCAD GROUP auch Werkstudententätigkeiten?

Ja, wenn der Studiengang schwerpunktmäßig von den Themen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Leichtbau und ähnliche Studiengänge handelt. Werkstudenten können bei der ESCAD GROUP dann gerne semesterbegleitend ein Praxistraining absolvieren, die Arbeitszeit wird dabei individuell festgelegt.

 

Werden Praktika und Abschlussarbeiten während des Studiums bezahlt?

Ein Praxissemester oder die Abschlussarbeit in unserem Unternehmen ist der erste Schritt in das Berufsleben – und das wird vergütet. Wir richten uns dabei nach den aktuellen Vergütungsstandards.

 

Was sind die Voraussetzungen für ein Praktikum?

Neben dem thematischen Bezug des Studiums zur ESCAD GROUP (Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Leichtbau und ähnliche Studiengänge) sollte bereits eine gute Wissensgrundlage geschaffen sein. Das bedeutet in der Regel mindestens drei Semester Studienerfahrung, gute Studienleistungen, Begeisterung für Technologieprozesse sowie gute Office- und Englischkenntnisse.

 

Wann ist das richtige Timing für die Bewerbung um ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit?

Wir empfehlen ein Zeitfenster von sechs Monaten vor dem gewünschten Starttermin. Schließlich schafft es auf beiden Seiten ein gutes Gefühl, planen zu können. Je nach Verfügbarkeit können auch einmal kurzfristigere Bewerbungen berücksichtigt werden.