DER AUTOMATISIERUNGS- UND ROBOTIKSPEZIALIST ESCAD WIRD TEIL DER ROBUR

Mit Wirkung zum 01. Januar 2021 wird die ESCAD Automation GmbH, die ESCAD Austria GmbH, die Softwerk Automation GmbH und die Smart Robotics Austria GmbH der Pfullendorfer ESCAD GROUP Teil der ROBUR und erweitert das Portfolio der Gruppe um die kollaborative Leichtbaurobotik und der Intralogistik-Lösungen.

Mit Wirkung zum 01. Januar 2021 wird die ESCAD Automation GmbH, die ESCAD Austria GmbH, die Softwerk Automation GmbH und die Smart Robotics Austria GmbH der Pfullendorfer ESCAD GROUP Teil der ROBUR und erweitert das Portfolio der Gruppe um die kollaborative Leichtbaurobotik und der Intralogistik-Lösungen.

Die Münchner ROBUR Industry Service Group wächst weiter. Rück­wirkend zum Jahres­anfang 2021 werden mehrere Tochter­gesell­schaften der Pfullendorfer ESCAD GROUP Teil der ROBUR. Sie er­gänzen das Port­folio der Gruppe um die Bereiche der kollaborativen Leicht­bau­robotik und der Intra­logistik-Lösungen und er­weitern die Kompetenzen in den Bereichen Engineering, Anlagen­bau und Systemintegration.

„ESCAD ist ein weiterer Baustein in unserem ganzheitlichen Angebot für die digitale Transformation der Industrie und des Industrieservices. Sie verstärken unsere Kompetenzen in der Automatisierungs­technik, er­weitern die Engineeringfähigkeiten der Gruppe und bringen mit der kollaborativen Leichtbaurobotik und ihren Intralogistik-Lösungen neue Bereiche in die ROBUR. Das stärkt unser Leistungsportfolio im Interesse unserer Kunden nachhaltig erklärt Jan-Jörg Müller-Seiler, CEO und Managing Partner der ROBUR die Erweiterung der Gruppe.

Mit den Unternehmen ESCAD Automation GmbH, ESCAD Austria GmbH, Softwerk Automation GmbH und Smart Robotics Austria GmbH stoßen knapp 200 Kolleginnen und Kollegen an 5 Standorten zur ROBUR. Die 1996 gegründete ESCAD gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen und ist mit ihren Innovativköpfen und Technikprofis ein ganzheitlicher Projektpartner von der Idee bis zur Produktentwicklung, vom Einzelteil bis zur Serie. Mit den Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Mensch-Maschine-Interaktion rundet ESCAD als ganzheitlicher Systempartner das Portfolio für seine Kunden ab. Namhafte Kunden und Innovationsführer gehören zum gewachsenen Kundenstamm.

“Die ROBUR ist die ideale Ergänzung der Serviceleistungen, die wir als ESCAD unseren Kunden anbieten und gleichzeitig bringen wir mit unserer langjährigen Erfahrung in Automatisierung der Robotik, der Intralogistik, der Systemintegration und dem Anlagenbau zusätzliches Know-how in eine faszinierende Gruppe. Daraus ergeben sich für ESCAD und ROBUR ungeahnte Potentiale und inspirierende Synergien“ beschreibt Rudolf Rauch, Co-Geschäftsführer der ESCAD den Schritt.

Reiner Hafen, Co-Geschäftsführer der ESCAD ergänzt: „Das Leistungsportfolio, die Philosophie und die persönliche Ebene – ESCAD und ROBUR passen ideal zusammen. Vom ersten Gespräch an haben wir uns mit unseren Partnern in der ROBUR gut verstanden und können unter dem neuen Dach die erfolgreiche Geschichte der ESCAD im Interesse unseren Kolleginnen und Kollegen und unserer Kunden weiterführen und ausbauen“.

„Unsere Philosophie in der ROBUR war und ist, Spezialisten zusammen zu bringen und gemeinsam an Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden arbeiten zu lassen. Mit dem Fokus auf die digitale Transformation, die Begleitung des ökologischen Wandels und der ROBUR-Partnerschaft bieten wir für unsere Kunden und Partnerunternehmen die ideale Basis, gemeinsam zu wachsen und die Herausforderungen der heutigen Zeit in einer Gruppe von Spezialisten kollaborativ zu meistern. Wir freuen uns, dass Rudolf und Reiner sich zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen in der ESCAD dazu entschlossen haben, dieses weitere Wachstum in und mit der ROBUR zu gestalten“ ergänzt Florian Kopp, Co-Founder und Managing Partner der ROBUR abschließend.